Passivhaus

Passivhaus

Wir sind die Passivhaus-Gruppe. Das heißt wir bauen ein Modell eines Passivhauses, um das Prinzip dahinter darzustellen. Dabei verwenden wir nach Möglichkeit dieselben Materialien, wie bei den großen Häusern. Das fertige Modell stellen wir dann auf Austellungen und am Tag der offenen Tür aus. Mit unserem Projekt möchten wir die Fähigkeiten von Passivhäusern und deren Möglichkeiten vor allem im Bereich des Umweltschutzes herausarbeiten, untersuchen und darstellen. Wir haben uns dabei auf den integrierten Wärmetauscher, welcher ein äußerst wichtiger Bestandteil eines Passivhauses ist, fokussiert. Unser Ziel war es ein funktionstüchtiges Modell zu entwerfen, zu bauen und auch zu testen, um Mitschülern sowie Erwachsenen das Konzept erklären zu können und dieses somit zu verbreiten. Ein Passivhaus ist ein Haus, das nur geringste Energiezufuhr von außen benötigt, um in allen Jahreszeiten und somit bei jeder Witterung auch in unseren Breiten eine ausreichende Innentemperatur zu erreichen und diese auch dauerhaft zu halten. Dazu muss es besonders gut isoliert sein. Dafür haben wir doppelt verglaste Scheiben und Dämmungen aus nachwachsenden Rohstoffen in Wänden, Dach und Boden verbaut. Unter diesen Verhältnissen darf dabei allerdings das angenehme Wohnklima im Innenbereich nicht leiden, um diese Art des Bauens für große Teile der Bevölkerung attraktiv zu machen.

Von Sönke